Wir helfen dir gern!
Bei Fragen schaue in unsere FAQs oder kontaktiere uns gerne:
Service Hotline: 06192-902870
Mon-Fri: 9:00 - 17:00 Uhr
hello@taschen24.de
Versand
Ab 39€ versandkostenfrei.
Zahlungsart
Wir akzeptieren alle gängigen Kreditkarten (Visa, Mastercard, American Express und Maestro) und Paypal.

Retouren
Kostenfreie Rücksendung innerhalb von 30 Tagen.

Klein, mittel oder groß – die passende Tasche zur Körpergröße

12. August 2020 | Trends

Klein, mittel oder groß – die passende Tasche zur Körpergröße

Ob Schuhe, Hose oder Bluse: Wer sich ein neues Kleidungsstück kauft, schaut ganz selbstverständlich auf das Größenetikett. Die Optik, die Materialien oder der Preis mögen da noch so sehr überzeugen. Wenn der Rock nicht passt, spielen diese Kriterien alle keine Rolle. Doch beim Kauf einer neuen Handtasche entscheiden Frauen manchmal rein aus dem Bauch heraus. Verständlich. Schließlich bietet gerade auch die aktuelle Mode viele tolle Formen, Farben und Materialien zur Auswahl an. Allerdings sollte „Frau“ auch die Handtasche ein wenig auf ihre eigene Körpergröße abstimmen. Manchmal passen einfach nur die Proportionen nicht richtig zusammen, wenn die Tasche an einem selbst nicht so lässig aussieht, wie bei der Freundin. Ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Handtasche und Körpergröße ist daher wichtiger, als häufig angenommen.

Was ist die richtige Taschengröße für mich? 

Aber keine Angst: Es droht keine dröge Mathe-Stunde. Und mit dem Zentimetermaß muss natürlich auch niemand zur Shopping-Tour aufbrechen. Ein paar praktische Tipps können aber schon helfen, einen ärgerlichen Fehlkauf zu vermeiden.

Große, schlanke Frauen können beispielsweise mit besonders kleinen Bags mit langem Trageriemen schnell noch größer wirken, während kleine Frauen von XXL-Taschen überladen erscheinen. Die Faustregel für Handtasche und Körpergröße ist zum Glück denkbar einfach. Große Frauen dürfen beherzt zu den XXL-Modellen und überdimensionierten Shoppern greifen. Die großen Bags gleichen nicht nur die eigene Größe optisch ein wenig aus, sondern bieten als weiteren Vorteil auch jede Menge Stauraum an. Selbstverständlich ist aber auch die Clutch erlaubt. Sie wirkt zum Abendkleid sehr edel und elegant. Wer es besonders lässig mag, trägt die Umhängetasche zudem nicht am Riemen, sondern ganz entspannt in der Hand.

Die perfekte Tasche für kleine Frauen

Kleine Frauen hingegen sind mit mittelgroßen oder kleinen Taschen eher besser beraten. Denn sehr große Taschen betonen tendenziell die untere Körperhälfte und lassen Ladies unter 1,60 Meter schnell noch kleiner wirken – ein meistens nicht erwünschter Effekt. Außerdem verleiten XL-Shopper dazu, zu viele unnötige Sachen mitzunehmen. Das geht häufig nicht nur mit großer Unordnung in den Taschen einher. Schlimmstenfalls verursacht das Gewicht sogar unangenehme Fehlbelastungen und Rückenschmerzen.

Wie sieht es mit den Taschenriemen aus?

Die Länge der meisten Riemen kann individuell auf die Proportionen des Körpers eingestellt werden. Besonders lange Riemen verlängern den Körper optisch, während kurze Henkel den Fokus auf die Körpermitte lenken. Wenn die Tasche im Winter über einem dicken Mantel getragen wird, darf der Riemen übrigens gerne ein wenig verlängert werden. Ansonsten zieht sich die Tasche zu weit unter die Schulter. Für die Einstellung sollte man sich ruhig ein wenig Zeit nehmen und das Ergebnis vor dem Spiegel einmal kontrollieren. Falls kein Spiegel zur Verfügung steht, leistet folgende Regel Abhilfe: Lassen Sie Ihre Arme locker hängen. Versuchen Sie dann, mit den Fingerspitzen Ihrer Hand unter den Taschenboden zu greifen. Klappt das? Wenn ja, dann haben Sie den Riemen richtig eingestellt. Die Tasche sitzt bestens. 

Wie sich das Schicksal korrigieren lässt

Accessoires sollen Spaß machen, unsere Vorzüge betonen und das Leben nicht zusätzlich erschweren. Warum also nicht das Schicksal korrigieren und optisch ein wenig nachhelfen? Mit der richtigen Tasche ist das nicht nur ganz einfach, sondern auch erlaubt! Die wichtigste Regel dabei: Gegensätze verstehen sich besonders gut. In die Praxis übersetzt heißt das: Schlanke Frauen sind mit runden Taschen besser beraten, da eckige Varianten auch den Körper kantiger, als gewollt wirken lassen können. Geometrisch geschnittene Formen können dagegen bei weiblichen Rundungen für ein harmonisches Gesamtbild sorgen. Falls gewünscht, lassen sich außerdem einige Pfunde hinter einem etwas größeren Modell verstecken.

Taschen ziehen die Blicke auf sich. Farbige oder mit Prints versehene Schultertaschen in Mittelgröße zum Beispiel lenken die Aufmerksamkeit der Betrachter – falls gewünscht – von der Hüfte weg. Dabei sollte die Tasche selbstverständlich nicht auf Hüfthöhe hängen. Denn ansonsten würde die Hüfte zusätzlich betont. Besser ist in diesem Fall ein kurzer Riemen, so dass die Tasche in der Armbeuge oder unter der Achsel getragen werden kann.

Wenn Frauen dagegen die Aufmerksamkeit von ihrem Oberkörper weglenken wollen, machen Schultertaschen mit einem langen Gurt Sinn. Vor kleineren Taschen sei in diesem Fall jedoch ein wenig gewarnt, da sie das Gewicht optisch nach oben verlagern.

Das Ganze gilt übrigens auch für Männer...

Übrigens: Nicht nur Frauen sollten beim Taschenkauf ein wenig an ihre Körpergröße sowie ihre Proportionen denken. Denn die obigen Überlegungen gelten selbstverständlich auch für Männer. Kleinere, ein wenig untersetzte Herren greifen daher – aus optischen Gründen zumindest – am besten auch nicht zum größten Weekender, der auf dem Markt erhältlich ist. Auch sie sollten für ihren nächsten Trip lieber ein mittelgroßes Modell mit etwas weniger Volumen wählen. Und, ob die derzeit so beliebte Bauchtasche, die in diesen Tagen ein erstaunliches Revival erlebt, alle Herren der Schöpfung ins beste Licht rückt, darf ebenso bezweifelt werden. Ein Blick in die Fußgängerzonen der Städte genügt…

Kritiker mögen einwenden, dass die Optik ja nicht alles sei, und eine Tasche in erster Linie funktionell überzeugen müsse. Stimmt. Aber wer sagt denn, dass ein vorteilhaftes Erscheinungsbild auf Kosten der Funktion gehen muss? Die aktuelle Taschenmode bietet dafür eine Fülle an Gegenbeweisen.

Zugehörige Produkte

%
EMILY & NOAH
Shopper metallic

59,90 € 54,25 €

%
Suri Frey
Abendtasche beige

55,99 € 47,55 €

GUESS
Damen Handtasche klein

105,00 €

ESPRIT
Esprit Shopper

59,99 €